Steuerberatung
1. Juli 2024

Was ist eigentlich SharePoint?

Was ist eigentlich SharePoint und warum brauche ich das jetzt als Steuerberater für den Einsatz künstlicher Intelligenz ?

Viele von euch haben vielleicht schon den Begriff SharePoint im Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz und Steuerberatung gehört, wissen aber nicht so genau, was sich dahinter verbirgt.

Damit künstliche Intelligenz in Steuerkanzleien echten Mehrwert bringt und künstliche Intelligenz nicht auf simple Prompts mit ChatGpt & Co begrenzt bleibt müssen die KI 🤖 Modelle auf die relevanten Daten der Kanzlei sicher zugreifen können und die Antworten der KI dürfen sich nicht auf Allgemeinwissen aus dem Internet beschränken.

Das Unternehmens- bzw. Kanzleiwissen befindet sich in der Kanzlei – im besten Fall bereits komplett digital auf Eurem Kanzleiserver. Spoiler: sonst wird es höchste Zeit zu digitalisieren 😉

Die Anbindung von OnPremisse Daten und Dokumenten 📊 (also dem Server im Keller) als Datenquellen für den Einsatz von KI gestaltet sich durchaus schwierig. Selbst wenn man es macht fehlen viele moderne Funktionen für gemeinsame Zusammenarbeit.

Hier kommt nun SharePoint ins Spiel:

SharePoint ist eine webbasierte Plattform von Microsoft, die Kanzleien dabei unterstützt, Inhalte, Wissen und Anwendungen effizient zu speichern, zu verwalten und zu teilen. Die Hauptzwecke neben dem simplen Speichern sind:

🤝 Förderung der Zusammenarbeit innerhalb von Teams und über Abteilungsgrenzen hinweg

🔎 Schnelle Suche und Auffinden von Informationen (viel schneller als auf Eurem Server)

👥 Nahtlose Zusammenarbeit an Dokumenten und in Projekten verschiedener Akteure in Echtzeit.

SharePoint bietet dafür verschiedene Funktionen wie:

📁 Dokumentenverwaltung: Zentrale Ablage von Dateien mit Versionskontrolle, Metadaten, Berechtigungen etc.

🌐 Intranet-Portale: Erstellung von Websites für Teams, Abteilungen oder die ganze Kanzlei

📆 Projektmanagement: Listen, Kalender, Aufgabenverwaltung und Workflows

🔄 Kanzleiprozess-Automatisierung: Definieren von Abläufen und Genehmigungen, sowie
Formulardatenerfassung neben Datev & Co.

🔐 Zugriffssteuerung: Granulare Berechtigungen für Dateien, Seiten und Anwendungen

SharePoint ist also eine Art “digitale Arbeitsumgebung”, die den Mitarbeitern einen zentralen Ort für Zusammenarbeit, Wissensaustausch und Produktivität bietet und damit weit mehr als nur ein Cloudspeicher. Vor allem ist SharePoint Ausgangsbasis für KI 🤖 und die Automatisierung der Kanzleiprozesse. Und zwar gerade solcher, die Anwendungen wie Datev & Co nicht oder nicht ausreichend abbilden.

SharePoint Online (Cloud) ist Teil von Microsoft 365.

Für Einsteiger mag es zunächst etwas komplex wirken, aber die Investition in SharePoint lohnt sich. Sie ist die (Daten-) Basis für zukünftige digitale automatisierte Prozesse und den Einsatz von KI 🤖 in Steuerkanzleien.

Ich hoffe, dieser Beitrag hat euch einen ersten Überblick über SharePoint gegeben. Lasst gerne Fragen oder Kommentare da, wenn ihr mehr wissen wollt!

Ihre Digitale Online Kanzlei

Steuerberatung

Rechtsberatung

100% digital!